Sie sind hier: Start Presseservice Aktuelles Material Sammelalbum für Ekelbilder

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

Fördern Sie unsere Arbeit mit einer Spende:

https://www.zambeza.de/

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!

unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Frank Davis auf Deutsch

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

Sammelalbum für Ekelbilder

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Benutzerbewertung: / 19
SchwachPerfekt 

Pressemitteilung

Worms, 20.05.2016


Sammelalbum für Ekelbilder exklusiv bei Netzwerk Rauchen e.V.

Rauchervereinigung empfiehlt Hamsterkäufe


Das Sammelalbum für die neuen Ekelbilder auf Tabakpackungen ist da – präsentiert vom Netzwerk Rauchen, der größten Vereinigung für freien Tabakgenuss im deutschsprachigen Raum.

Die 14 Motive, die für zunächst ein Jahr auf den Markt kommen, hat der Verein mit bissigen Kommentaren und weiteren Informationen versehen. Je nach Produkt wird es Wochen bis Monate dauern, bis die neuen Tabakwaren im Handel erhältlich sind. Auf der Website www.Ihr-uns-auch.EU kann man sich jetzt bereits das Sammelalbum ausdrucken.

Allerdings rät Netzwerk Rauchen zunächst zu Hamsterkäufen der bisherigen Produkte. „Wer sich und anderen die Ekelbilder ersparen will, sollte sich in den nächsten Wochen reichlich eindecken“, so Bundesvorsitzender Michael Löb. Ein weiterer, vielleicht noch wichtiger Grund liegt im Verbot von Aromen und anderen Zubereitungsstoffen. „Dank der EU werden sich bei einigen Marken wohl Geschmack und Rauchqualität verschlechtern“, befürchtet Christoph Lövenich vom Netzwerk Rauchen. Und nicht zum ersten Mal: Bereits die erste Tabakproduktrichtlinie Anfang der 2000er Jahre untersagte durch die Einführung von Höchstwerten starke Tabakwaren, 2011 gingen bei der sogenannten „Feuersicheren Zigarette“ mit der Selbstauslöschung auch geschmackliche Nachteile einher.

Auf der Website www.Ihr-uns-auch.EU hält der Verein Informationen zur optimalen Lagerung von Tabak und zur Haltbarkeit von Zigaretten und losem Tabak bereit. Am meisten lohnt sich die Bevorratung für Liebhaber fertiger Zigaretten. Diese können bei guten Lagerbedingungen ein bis zwei Jahre halten, ohne an Qualität einzubüßen.

Die Kampagne „Ihr uns auch, EU!“ startet zum 20. Mai 2016, dem Tag des Inkrafttretens der deutschen Umsetzung der EU-Tabakproduktrichtlinie 2.


Pressebilder Sammelalbum:

Schachtelteufel-Sammelalbum, Innenteil

Schachtelteufel-Sammelalbum

icon PM_01_2016_NWR_Ihr_uns_auch (53.06 kB)


Kontakt:

Netzwerk Rauchen e.V.

Bundesvorsitzender Dipl.-Jur. Michael Löb

Friedrich-Ebert-Str. 46

D - 67549 Worms

Tel.: +49(0)6241 / 210 27 20

Fax: +49(0)3212 / 10 22 236

Mobil: +49(0)1577 / 42 87 807

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Presseservice Netzwerk Rauchen e.V.:

www.netzwerk-rauchen.de/presseservice.html


239 Wörter / 1738 Zeichen inklusive Leerzeichen

Powered by Joomla!